Entspannungsverfahren

Nachweislich Tiefenwirkung unseres Wohlbefindens

Entspannungsverfahren


Gerade heute in einer Welt, in der so viele Impulse und Informationen von unserem Unterbewusstsein verarbeitet werden müssen, wäre es an der Zeit, die Entspannungsverfahren genauso wie die Ernährungs- und Bewegungslehre in die tägliche Praxis zur Gesundheitspflege aufzunehmen.


Jeden Tag ein paar Minuten für die bewusste Entspannung aufzuwenden wäre ein wunderbares Werkzeug, das seelische und körperliche Gleichgewicht halten zu können – und somit vielen Erkrankungen vorzubeugen.


Normalerweise hat unser Nervensystem die Fähigkeit, selbst zu entscheiden, wann das Körpersystem auf Anstrengung und wann es auf Entspannung zu laufen hat. Bei einigen Menschen sind jedoch die vielseitigen Anforderungen und die fehlenden Erholungspausen der Grund, dass diese automatische Umstellung von Anstrengung (= Aktivität von Sympathikus) zu Entspannung (= Einschalten des Parasympathikus) nicht mehr funktioniert.


Eine Weile kann der Körper diesen Zustand tolerieren, dann kann es nach einiger Zeit zu körperlichen Beschwerden kommen, die wie als Hilferuf des Körpers zu deuten sind.


Meine Empfehlung:
Mit täglicher Entspannung, mit dem Einrichten von kleinen Entspannungsinseln, die in Form von

  • Yoga
  • Autogenem Training
  • Bilderreisen
  • Progressiver Muskelentspannung
  • Bewusstem Atem
  • Achtsamkeitsübungen
  • u.v.m.

  • geschaffen werden können, helfen Sie sich selbst, gesund zu bleiben oder zu mehr Gesundheit zurück zu kehren… Denn nur in der Ruhe kann die Seele sich erholen…

    Entspannungspädagogin

    Seit meiner Ausbildung zur Entspannungspädagogin 2001 bin ich als freie Dozentin und Kursleiterin für Entspannungsverfahren u.a. für die AOK Reutlingen/Tübingen und diverse Unternehmen im Raum Reutlingen tätig.
    Weil es auch immer wieder den Wunsch nach Einzelkursen gibt, biete ich auch das Erlernen von Entspannungsverfahren für Einzelpersonen an.
    Diese Kurse bieten Ihnen einen geschützten Rahmen und indivuelle Betreuung.
    Bei der Terminvergabe bin ich flexibel.


    Kosten:
    Autogenes Training für Erwachsene (6 x 30 Minuten) 135 Euro
    Autogenes Training für Kinder (6 x 40 Minuten) 135 Euro
    Progressive Muskelentspannung nach Jacobson (6 x 30 Minuten) 135 Euro
    Fantasiereisen für Kinder (6 x 40 Minuten) 135 Euro

     

     




    Gesundheit oder Wellness verschenken?

    Ich stelle Ihnen gerne einen Gutschein aus!



    Nackenschmerzen – Rückenprobleme?

    Mit großem Erfolg wende ich die Dorn-Methode, Schröpf- und Quaddeltherapie an, um Sie von Ihren Beschwerden zu befreien.



    Allergie

    Wussten Sie, dass es auch naturheilkundliche Varianten gibt, um sich vor Grippe und Infekten zu schützen?
    Dazu eignen sich Globuli und die Spenglersan-Therapie.